skip to Main Content
Mariahilferstrasse 105, 1060 Wien - Parken +43 676 924 6333 Landstrasse 70, 4020 Linz +43 732 772 848

Erster Zahnarztbesuch

Ab dem 2. Lebensjahr – Wenn noch keine Beschwerden vorhanden sind

Der erste Zahnarztbesuch ihres Kindes beim Kinderzahnarzt sollte nicht erst stattfinden wenn schon die ersten “Kariesteufel” sichtbar sind. Im Idealfall sollten sie schon um das 2. bis 3. Lebensjahr mit ihrem Kind einen Zahnarzt aufsuchen. Hierbei geht es vor allem um ein erstes Kennenlernen: Denn sollte der erste Besuch schon mit einer intensiven Zahnbehandlung verbunden sein, könnte das einen unangenehmen Eindruck hinterlassen.

Verhalten der Eltern vor dem ersten Zahnarztbesuch mit dem Kind

Wesentlich angenehmer für alle Beteiligten ist es, wenn beim ersten Zahnarztbesuch noch keine Beschwerden vorhanden sind. Somit kann ihr Kind unsere Ordination und den Ablauf beim Zahnarzt kennenlernen und mit einem positiven ersten Eindruck nach Hause gehen. Wichtig ist: Zu große Erwartungshaltungen sollten zurückgeschraubt werden. Wenn ein ängstliches Kind beim ersten Zahnarztbesuch schon allein den Mund öffnet ist das ein großer Erfolg. Begriffe wie “du brauchst keine Angst haben”, “Spritze” und “Zahn ziehen” sollten möglichst vermieden werden. Der erste Zahnarztbesuch ist immer aufregend und für manche Familien beinah ein Familienereignis. Wir bitten Sie dennoch, dass zum ersten Zahnarztbesuch nur eine kleine Anzahl an Familienmitgliedern  mitkommt.

Verhalten der Eltern vor der ersten ZahnBEHANDLUNG des Kindes

Es ist nicht empfehlenswert, den Kindern vor der ersten Kinderzahnbehandlung riesige Belohnungen zu versprechen (Da hatten wir sogar schon Laptops im Angebot der Eltern). Das verursacht bei den Kindern eher Skepsis, denn sie wollen dann genau wissen, wieso sie gerade beim Zahnarzt tapfer sein müssen. Phrasen wie “Das wird nicht weh tun” oder – wie schon erwähnt -” Du brauchst keine Angst haben” sollten tunlichst vermieden werden.

Sollte eine Anästhesie notwendig sein, so sind das die “Traumkugeln” und der Zahn wird “schlafen” gelegt. Fantasiesprache und Geschichten rund um den Kariesteufel erleichtern das Behandeln der Kinder.  Danach gibt es auch immer ein kleines Geschenk zur Belohnung.

Mit diesen positiven neuen Eindrücken legen wir gemeinsam den Grundstein für regelmäßige Besuche und somit für die gesunden Zähne Ihrer Kinder.

Hier gehts weiter zur Kinderzahnbehandlung Wien!

Für weitere Fragen rufen Sie an oder nutzen Sie die Möglichkeit einen Termin in der Ordination online zu buchen. Unser Team erwartet Sie gerne für ein Beratungsgespräch!

Back To Top