zum Hauptinhalt springen
Mariahilferstrasse 105, 1060 Wien - Parken +43 676 924 6333 Landstrasse 70, 4020 Linz +43 732 772 848

Was tun wenn ein Zahn fehlt ?

Grundsätzlich gibt es hierfür je nach Wunsch des Patienten die Möglichkeit eines kieferorthopädischen Lückenschlusses oder den Ersatz des Zahnes mittels Implantat, festsitzender Brückenversorgung oder abnehmbarer Prothese.

kieferorthopädischer Lückenschluss:

Hierbei werden die Zähne mittels Zahnspange und gewissen Zug bzw Druckvorrichtungen in die gewünschte Position bewegt.Der kieferorthopädische Lückenschluss empfiehlt sich vor allem bei Patienten mit großen Engständen, wo man den Platzmangel mit der Zahnlücke ausgleicht. Bei großen Lücken ist jedoch mit einer relativ langen Behandlungsdauer zu rechnen, und nur mit einigen Hilfsmitteln lassen sich unerwünschte Zahnkippungen vermeiden.
Für nähere Informationen zu ihrer Zahnsituation und Möglichkeiten beraten wir sie gern. Bitte vereinbaren sie einfach einen Termin: hier

Festsitzender Brückenversorgung

Dabei werden die Zähne neben der Zahnlücke beschliffen ( Zahnsubstanz abgetragen) um Platz für die Zementierung einer Keramik oder Metall- Keramikbrücke zu schaffen. Sollte das Knochenangebot für ein Implantat nicht ausreichend sein und dem Patienten der Aufwand eines Knochenaufbaus zu groß, ist die letzte Möglichkeit für festsitzenden Zahnersatz die sogenannte Brückenversorgung. Für nähere Infos siehe: hier.

Implantat

Wenn es um den schnellen Ersatz eines Einzelzahnes eines ansonsten geraden Zahnbogens geht, ist das Einzelzahn Implantat das Mittel zu Wahl. Hierbei handelt es sich um einen Schrauben aus Titan (mittlerweile auch andere Materialien wie Keramik verfügbar) der in den Knochen geschraubt wird. Voraussetzung hierfür ist dass der Knochen nach der Extraktion des Zahnes gut ausgeheilt ist, und das Knochenangebot ausreichend ist.

Was sind Zahnimplantate ?

Zahnimplantate dienen dem Ersatz eines oder mehrerer Zähne oder ganzer Zahnreihen. Hierbei ist ein chirurgischer Eingriff notwendig in dem die Implantate in den Knochen gesetzt werden. Nach einer gewissen Einheilzeit wird die Versorgung in Form einer Krone, Brücke oder eines ganzen Ober- oder Unterkiefers darauf geschraubt oder zementiert.

Für nähere Information zum Ablauf und Fragen zu Implantatbehandlungen bei DDr. Felix Wick siehe hier.

In unserer Ordination in Wien ist für Zahnimplantate DDr. Felix Wick zuständig, in der Ordination Linz Dr. Rudolf Matheis.

DDr. Felix Wick

Zurück zum Anfang
de_ATDeutsch (Österreich)