zum Hauptinhalt springen
Mariahilferstrasse 105, 1060 Wien - Parken +43 676 924 6333 Landstrasse 70, 4020 Linz +43 732 772 848

Gratis Zahnspange Linz

Seit Juli 2015: Kinder und Jugendliche erhalten bei schweren Zahnfehlstellungen die Zahnspange gratis. Hierfür wurde ein neuer Vertrag für Gratis Zahnspangen mit 180 Kieferorthopäden in ganz Österreich geschaffen.

Voraussetzung für den Erhalt der Gratis Zahnspange Linz:

Nur in der Ordination Linz :  seit Juli 2015  KFO Vertragskieferorthopädische Praxis

  • Kinder unter 10 Jahren haben einmaligen Anspruch auf eine Behandlung mit abnehmbaren Apparaturen zur Vermeidung weiteren Fehlwachstums: die sogenannte Interzeptive Behandlung. Diese garantiert keine perfekte Einstellung der Zähne, sondern soll weiteres Fehlwachstum vermeiden und wenn möglich die Fehlstellung verbessern.
  • Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren erhalten eine fixe Zahnspange mit geklebten Brackets und Draht.
  • Voraussetzung ist eine Fehlstellung der IOTN Einteilung 4 oder 5 (Fehlstellungen Grad 1 bis 3 erhalten in wenigen Fällen weiterhin den anteilsmäßigen Kostenzuschuss der jeweiligen Kassen nach vorheriger Prüfung). Für die interzeptive Behanldung müssen auch noch Unterkategorien erfüllt sein um Anspruch zu erhalten

Behandlung mit interzeptiver oder fixer Gratis Zahnspange

  • Bei Kindern unter 10 Jahren werden herausnehmbare Apparaturen angewendet, die eine gewisse Stundenanzahl getragen werden müssen ( nachts und einige Stunden unter Tags)
  • Die Behandlung zwischen 12 bis 18 Jahren erfolgt ausschließlich mit Metall– Brackets, Bändern, Bogenfolgen und Gummizügen.
  • Bei Verwendung von Keramik- Brackets, Lingualtechnik, unsichtbaren Schienen ist KEINE Gratis Zahnspange möglich
Ablauf zum Erhalt der Gratis Zahnspange 
  • Sie vereinbaren einen Termin zur Abklärung ob ihr Kind Anspruch auf die Kassenzahnspange hat.
  • Wir prüfen das Vorliegen einer Fehlstellung nach IOTN 4 oder 5. 
  • Es wird ein Termin zur Analyse vereinbart. Dabei werden Unterlagen wie Röntgen, Fotos und digitale Scans angefertigt und ein Behandlungsplan erstellt.
  • Der Behandlungsplan wird besprochen und ein Termin zum Beginn der Zahnspange vereinbart.
  • Beginn der Zahnspange: Übergabe der Apparatur bei interzeptiver Behandlung.  Beklebung mit Brackets und Einsetzen des Drahtes bei fixer Zahnspange. Es folgen Mundhygiene Instruktionen und Aufklärung über Verhalten bei kleinen Zahnspangen Notfällen ( siehe auch Erste Hilfe bei Zahnspangen )
  • regelmäßige Kontrollen alle 10-12 Wochen ( im Bedarfsfall auch alle 6 Wochen) bis zum erreichten Erfolg bzw Auflösung der Fehlstellung.

Lebenslange Retention ( Tragen von durchsichtigen Nachtschienen) ist eine Voraussetzung für stabile Zahnstellungen !!!

Mitarbeit des Patienten
Bei unzureichender Mundhygiene, Terminversäumnissen bzw mangelnder Mitarbeit wird die Kasse vom Zahnarzt informiert. Diese klärt die Situation mit dem Patienten. Sollte danach weiterhin keine Besserung der Mitarbeit erkennbar sein wird die Behandlung abgebrochen und der Patient fällt aus dem System der Gratiszahnspange heraus.

Für weitere Fragen rufen Sie an oder nutzen Sie die Möglichkeit einen Termin in der Ordination online zu buchen. Unser Team erwartet Sie gerne für ein Beratungsgespräch!

Artikel über Dr. Carina Wick und die Kassen- bzw Gratis Zahnspange

presse_citymagazin_zahnspangen

Zurück zum Anfang
de_ATDeutsch (Österreich)