skip to Main Content
Mariahilferstrasse 105, 1060 Wien - Parken +43 676 924 6333 Landstrasse 70, 4020 Linz +43 732 772 848

Kiefer OP – Kieferchirurgischer Eingriff – Orthognathe Chirurgie – Umstellungsosteotomien

Eine Kieferoperation kommt bei Patienten mit extremen Bisslagen und erheblichen ästhetischen als auch funktionellen Einbußen zum Einsatz. Also wenn es sich um massive Vor- oder Rückverlagerungen der Kieferbasen handelt, oder der Biss vorne weit offen ist. Hierbei werden Ober- als auch Unterkieferzahnreihen in eine perfekte Bogenform gebracht, also begradigt.  Danach werden die beiden Kieferbasen mittels Kiefer OP chirurgisch in die korrekte Position zueinander, als auch in Relation zum Gesicht gesetzt. Dabei ist auch eine deutliche Profilveränderung bei Behandlungsende zu beobachten, die von manchen Patienten ausdrücklich erwünscht wird.

Was bedeutet eine Kieferoperation ?

Sobald die Zahnreihen mit Zahnspangen ausgeformt wurden, wird anhand von virtuellen oder physischen Modellen geprüft ob die Kiefer mit den begradigten Zähnen zueinander passen. Ist dies der Fall kann ein OP Termin vereinbart werden. OP bedeutet: Vollnarkose und ein je nach Operationsart unterschiedlich langer Spitalsaufenthalt. Die genauen Informationen zu den Abläufen, Kosten und Risiken einer kieferchirurgischen Einstellung erhält man immer vor Beginn der Zahnspangenbehandlung bei dem jeweiligen Kieferchirurgen. Ist eine Operation in eiem Privatspital gewünscht, arbeiten wir mit Priv. Doz. DDr. Arno Wutzl im Evangelischen Spital zusammen. Sprechstunde ist derzeit immer Do 8 bis 9:00. Nähere Infos siehe hier.

Vorbereitung zum kieferchirurgischen Eingriff

Die Vorbehandlung, also Ausformung der Zahnbögen geschieht je nach Anforderung oder Wunsch des Patienten mit fixen Zahnspangen oder unsichtbaren Schienen. Danach erfolgt die Einstellung der Kiefer zueinander mittels kieferchirurgischem Eingriff. Danach folgt eine Feineinstellungsphase in der die Zahnreihen zueinander verschlüsselt werden, also ein satter Biss eingestellt wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Alternativen zur Kiefer OP

Bei offenen Bissen kann durch Anwendung von Unsichtbaren Zahnspangen ein kieferchirurgischer Eingriff vermieden werden. Für nähere Informationen siehe Modifzierte Sato Methode. Grundsätzlich gibt es immer wieder Möglichkeiten einen kieferchirurgischen Eingriff zu umgehen. Allerdings bedeutet das immer eine Kompromissbehandlung dessen Vor- und Nachteile je nach Patientenfall besprochen werden müssen.

Back To Top